Fischöl für Hunde

Fischöl für Hunde – besonders beliebt dabei ist eben das Lachsöl. Dabei wird Lachsöl nicht nur bei Hunden eingesetzt, sondern auch bei Katzen oder auch Pferden. Gerade Fischöle haben wertvolle Inhaltsstoffe für Hunde und werden daher auch gerne beim Barfen eingesetzt. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind eben zur Nahrungsergänzung, zum Beispiel damit das Hundefell besonders weich und seidig wird und das Hautbild gesund.

Fischöl für Hunde Bestseller

Besonders beliebte und gesunde Fischöle (und andere Ölsorten wie Leinöl und Nachtkerzenöl) für Hunde finden sich hier in der Bestsellerliste:

  1. Bestseller Nr. 1
  2. Bestseller Nr. 6
    AniForte BARF Line Premium Futteröl 1 Liter – Naturprodukt für Hunde
    Preis: 29,90€
    Sie sparen: 3.00€ (9%)
    Zuletzt aktualisiert am 19.12.2018
  3. Bestseller Nr. 9
  4. Bestseller Nr. 10
    Barf – Nachtkerzenöl 250ml – Barföl
    Preis: nicht verfügbar
    Zuletzt aktualisiert am 19.12.2018

Einige dieser gesunden Öle für Hunde werden besonders gerne beim Barfen eingesetzt. Solche Öle sind aber kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Sie sind auch kein Heilmittel oder Wundermittel. Bei leichten Symptomen kann man sicherlich erst einmal ein Fischöl ausprobieren. Wird es aber nicht besser, sollte ein Tierarzt aufgesucht werden. Das gilt zum Beispiel bei einem glanzlosen Fell (vor allem wenn es eben plötzlich auftritt), oder wenn der Hund (oder die Katze) aufeinmal stark haaren.

Fischöl für Hunde und Katzen sorgt aber längst nicht nur für ein glänzendes Fell. Das Immunsystem wird gestärkt, das Allgemeinbefinden verbessert sich. Fischöle gibt es als flüssiges Öl in Flaschen – hier lässt es sich sogar auf den Topfen genau dosieren. Aber auch als Ölkapseln. Was ist besser Lachsölkapseln oder flüssiges Öl?

Siehe auch Lachsöl für Hunde bzw. gute und gesunde Öle für Hunde.